„GRÜN stärken – Höcke verhindern!“

Montag, 19. Februar ab 18:30 Uhr: Am 1. September 2024 sind die Bürgerinnen und Bürger Thüringens aufgefordert, ihren Landtag zu wählen. Die aktuellen Umfragen sind besorgniserregend für unsere Demokratie: Über 35 Prozent für die als gesichert rechtsextreme AfD, hinzu kommen die neuen rechten/populistischen Parteigründungen und unsere Grünen, die um den Wiedereinzug in den Landtag bangen.

Wie gehen nun unsere Grünen Freundinnen und Freunde damit um? Und welche Unterstützung benötigen sie? Dazu haben wir am Montag 19. Februar, 18:30 Uhr, via Zoom Dr. Heiko Knopf, den stellvertretenden Parteivorsitzender der Bundesgrünen und Stadtrat in Jena eingeladen. Er wird uns mit Einschätzungen und Informationen aus erster Hand versorgen.

Ebenfalls dabei sind die Landesvorsitzende Bayerns, Gisela Sengl sowie der Landessprecher Thüringens, Max Reschke. Schließlich geht es auch um eine partnerschaftliche Beziehung, die auch in der Grenzregion und durch einige Grüne in Thüringen und Unterfranken schon länger gelebt wird.Gemeinsam gilt es dafür zu kämpfen, den Rechtsruck zu stoppen. Damit das „schöneste Plätzchen der Welt“, wie es im „Rennsteiglied“ (bekanntes Wanderlied aus dem Thüringer Wald) heißt, verschont wird von einer 
rechtsextremen Machtübernahme.

Die Veranstaltung ist mitgliederintern.

Montag
19.02.2024
18:30 ‐ 20:00 Uhr